Willkommen! Anonymous

Entscheide dich oder Pro Erik? Pro Raoul?

Alle Diskussionen, Vermutungen etc. über den Menschen/die Figur Erik im Allgemeinen hierher

Moderator: Operaghost

Entscheide dich oder Pro Erik? Pro Raoul?

Beitragvon Anny » 22.12.2005, 12:43

Ich hab mir grad mal wieder Gedanken gemacht, warum ich mich für Erik bzw für Raoul entscheiden würde im Final Lair. Und da ich, sofern Raoul gut dargestellt wird zugegebnermaßen auch ein echtes Problem hätte zwischen beiden zu wählen, dachte ich mir: Machen wir doch mal nen Thread mit einer Pro- Liste, bzw zwei... je eine für Raoul und eine für Erik ;-)

Achso und bitte schreibt jett nicht sowas wie :

Pro Erik: Er verhält sich da und da nicht wie Raoul oder Er ist nicht Raoul


Fang ich mal an ;-)


Pro Erik
Er ist ein Genie. Maler, Musiker, Architekt, Magier, Erfinder... Er würde es defintiv immer irgendwie schaffen mir etwas neues zu zeigen und mich beeindrucken zu können.

Pro Raoul
Bei ihm hab ich in den bekanntesten Romanen/Musicals nie Zweifel an der Aufrichtigkeit seiner Gefühle. Er liebt wirklich und ist bereit dafür zu kämpfen (was zugegegebn manchmal etwas daneben ist - aber wer handelt da schon logisch?)
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon FallnAngel » 22.12.2005, 13:36

Pro Erik:: Er fasziniert mich einfach. Und, das liegt nicht nur an den vielen Fähigkeiten die Anny nun gerade aufgezählt hat, es liegt auch an diesem Mysterium welches ihn umgibt. Und dann noch seine Musik... ich denke ich könnte ihm mein ganzes Leben lang zuhören.

Pro Raul: er ist ehrlich und treu. Er ist zugegebenermaßen so, wie man sich den perfekten Ehemannvorstellen kann: reich, gutaussehend, jung, aber eben auch liebevoll, ehrlich... und mutig.
Das wirklich Grauenhafte, vor dem man sich fürchten sollte...
...ist stehts menschlicher Natur.
Benutzeravatar
FallnAngel
Stallknecht
 
Beiträge: 198
Registriert: 24.06.2005, 22:55
Barvermögen: 10.125,40

Beitragvon sashayesha » 22.12.2005, 17:12

<b>Erik:</b> Er ist verdammt elegant und gebildet, er denkt unkonventionell und stellt gesellschaftliche Regeln und Klischees in Frage; er geht seinen eigenen Weg, auch wenn ihm sein Leben und der Rest der Menschheit dabei als ziemlicher Mühlstein am Bein hängen. Er ist ungemein phantasievoll und kreativ und hat nicht verlernt, zu staunen. Er ist zwar verknöchert, negativ, deprimiert, desillusioniert und viel zu oft gekränkt worden, aber dennoch ist er teilweise immer noch ein Kind: neugierig, verträumt und verspielt (wie alle Genies). Er hat einen eigenwilligen Humor, und wenn er auch hier und da einfach nicht rafft, was abgeht (besonders wenns um was Emotionales geht), ist er sehr scharfsichtg und -sinnig. Er hat einen guten Geschmack, einen (für mein Verständnis) schönen Körper, eine atemberaubende Stimme, und ich glaube, wenn er sich selbst einmal von der Leine lassen würde, wäre er ein gnadenloser Romantiker. Er nimmt sich selbst nicht all zu ernst (danke, Giovanni, wenigstens ein Positives hast du bewirkt).
EDIT: er kann mit seiner Stimme die Welt verzaubern und ist herrlich dominant; gleichzeitig hat er aber wesentlich mehr Respekt vor Frauen und traut ihnen wesentlich mehr Intellekt zu, als es für Männer seiner Zeit üblich war. Er ist - wenn er will - sicher ein sehr guter Lehrer, denn er hat für alles, was er kann, eine gewisse Begeisterung übrig (was schonmal ne gute Vorraussetzung ist), außerdem kann er sehr geduldig sein - wenn er will. Außerdem ist er phantasievoll genug, um sich eben Beispiele und Erklärungsweisen auszudenken, die einem auch komplexe Zusammenhänge verständlich machen.
Auch wenn ich kein Pferdenarr bin, find ichs gut, dass er sich von Anfang an weigert, seinen Tieren Zaumzeug anzulegen. Seine kleine 'Tierklinik' in Persien finde ich etwas übertrieben, aber auf der anderen Seite drückt es das starke Bedürfnis aus, zu helfen und zu beschützen, und meine submissive Ader pocht bei dem Gedanken an so (metaphorisch) starke zärtliche Hände äußerste erfreut.
Gleichzeitig ist er selber ein tief verletzter Mensch, was meinen eigenen Heg- und Pflegetrieb triggert. Eriks Darkness Factor (tm) ist nur schwer zu überbieten, und seine Zurückgezogenheit und ablehnende Haltung der Menschheit und ihrem Treiben gegenüber ist meiner eigenen Weltsicht doch sehr ähnlich.

<b>Raoul:</b> Er kann reiten und fechten.


Hm... ich glaube, ich habe gerade einen Thread getötet... o.o
sashayesha
Direktor
 
Beiträge: 6228
Registriert: 18.06.2005, 16:01
Barvermögen: 10.045,50

Beitragvon FallnAngel » 22.12.2005, 17:31

Nein... hast du nicht...
Ich habe schon gespannt darauf gewartet wer als erster eine 'Erik Lobeshyme' schreibt... *lacht*

Ach und: Ich stimme dir in allen Punkten zu.
:-)
Das wirklich Grauenhafte, vor dem man sich fürchten sollte...
...ist stehts menschlicher Natur.
Benutzeravatar
FallnAngel
Stallknecht
 
Beiträge: 198
Registriert: 24.06.2005, 22:55
Barvermögen: 10.125,40

Beitragvon sashayesha » 22.12.2005, 18:06

Tja, ich liebe diesen Mann! :-D

Aber ich hab auch was zu Raoul geschrieben. Jaaa. Mir ist was eingefallen. Hähä.
Eine Lobeshymne auf meinen Hasen allerdings fiele wahrscheinlich ähnlich lang aus, wie die auf Erik.
sashayesha
Direktor
 
Beiträge: 6228
Registriert: 18.06.2005, 16:01
Barvermögen: 10.045,50

Beitragvon Ayesha » 22.12.2005, 22:03

Pro Erik: also Er ist tempramentvoll , fanzinierend, auf gewisse Art sogar erotisch (also Kay Erik und Gerrik) , ein Genie auf vielen Gebieten (mit ihm könnte man über soviel Sachen diskutieren) , öhhh elegant , guten Kleidergeschmack xDD , super obergeniale Stimme , hoffnungslos romantisch (hey in diesem Punkt würden wir perfekt zusammenpassen *auch hoffungslos romantisch ist* ), liebt Rosen ,

Pro Raoul : öhhhh *lange studier* treu, kann reiten , reich ;) , liebvoll , ehrlich
~~The Phantom is always in my Mind~~
Benutzeravatar
Ayesha
Stallknecht
 
Beiträge: 159
Registriert: 13.11.2005, 02:02
Barvermögen: 0,00
Wohnort: Schweiz

Beitragvon sashayesha » 22.12.2005, 22:37

Oh, stimmt, das Temperament... Sorgsam unterm Scheffel gehalten, zwanghaft kanalisiert und kultiviert, ansatzweise gezähmt, aber es macht immer wieder *bumm!* Seis Zorn oder Begehren oder überbordende Kreativität... Ich wette, mit seiner *Frau* Christine würde Tango tanzen wie ein junger Gott, und im Bett... Oh ja...
...
Na toll, jetzt bin ich wieder spitz... :-D
sashayesha
Direktor
 
Beiträge: 6228
Registriert: 18.06.2005, 16:01
Barvermögen: 10.045,50

Beitragvon Suse » 26.01.2006, 22:41

Ich muss jetzt hier mal die Moral hochhalten.. Pro Raoul: Er hat noch keinen umgebracht!
Ich habe keine besondere Begabung - Ich bin nur leidenschaftlich neugierig (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Suse
Zweitbesetzung
 
Beiträge: 4272
Bilder: 3
Registriert: 06.07.2005, 19:53
Barvermögen: 22.603,95
Highscores: 2

Beitragvon Beta-Elisa » 26.01.2006, 23:43

Pro Raoul: ER IST KEIN PSYCHOPATH! :keks:
Linski/Feratu Productions - ausschließlich gute Ideen

- Horst Feratu, wandelnder Rotstift -
Benutzeravatar
Beta-Elisa
Kulissenschieber
 
Beiträge: 110
Registriert: 04.01.2006, 20:47
Barvermögen: 0,00

Beitragvon E.M.K. » 27.01.2006, 12:53

Pro Erik: er ist ein Genie in Musik, Architektur, Magie (ich meine jetzt Zaubertricks, nicht "echte" Magie) unheimlich gebildet und belesen, man kann mit ihm sicher über alles reden, er hat diese gewisse dunkle Aura, die Macht ausstahlt - faszinierender Typ. Leider ein paar ziemliche Charakterschwächen wie Jähzorn und Rachsucht.

Pro Raoul: hübsch, reich, leider total naiv und nicht gerade der cleverste. Ich befürchte, mit ihm würde mir sehr schnell sehr langweilig.
Benutzeravatar
E.M.K.
Gesangslehrer
 
Beiträge: 1706
Registriert: 18.06.2005, 22:48
Barvermögen: 22.560,15
Bank: 91.903,00
Highscores: 2

Beitragvon spikey » 16.12.2006, 18:37

Pro Erik: Er ist intelligent. Kann gute geschichten erzählen, ist musikalisch, hat eine tolle Stimme, ist ein super unterhalter (Zaubertricks). Ist sehr temperamentvoll. Kann gut mit Tieren umgehen. Hat eine gewisse Austrahlung, die mich anzieht, die sonst kein Kerl hat;-)

Pro Raoul: Sensibel, gehört zu einem alten französischen Adelsgeschlecht. Reich, gutaussehend, nett, nicht so impulsiv wie Erik, ruhig, also irgentwie zu langweilig für mich;-)

Spikey
Wenn alle Menschen auf mich hören würden, wäre diese Welt vollkommen!!!!
spikey
Ballettmeisterin
 
Beiträge: 2042
Bilder: 0
Registriert: 04.07.2005, 17:30
Barvermögen: 10.025,00
Wohnort: kellinghusen

Beitragvon sashayesha » 25.12.2006, 01:30

Ich hätte da noch ein paar Pluspunkte für Raoul zu verzeichnen, allerdings ist die Geschichte, zu die dieser Raoul gehört, noch nicht fertig :-D

Was mir an Kay!Raoul allerdings gefällt, ist, dass er zwar impulsiv ist, aber in einem durchaus gesunden Maße. Er hat genügend Selbstkontrolle, um Christine halbwegs ihr Ding drehen zu lassen, und ist so eigenständig, sich nicht mit seinen Kumpels das Hirn wegzusaufen.
sashayesha
Direktor
 
Beiträge: 6228
Registriert: 18.06.2005, 16:01
Barvermögen: 10.045,50

Re: Entscheide dich oder Pro Erik? Pro Raoul?

Beitragvon Nachtmusik » 16.08.2012, 08:59

cooles Thema...

Pro Raoul:
Ich müsste nicht ständig in Angst leben irgendwas falsches zu tun oder zu sagen und damit den nächsten Wutanfall heraufzubeschwören. Er will Christine entgegen aller gesellschaftlichen Konventionen heiraten. Liebe scheint also mehr zu zählen als irgendwelche Regeln. Er ist nicht so dermaßen Problemüberladen und hat somit sicher mehr Raum eine Partnerin auch mal zu stützen, bzw. ihr Raum in seinem Leben einzuräumen.

Pro Erik: Das Leben mit ihm könnte ein Karusell voller Abenteuer werden. Man muss keine Befürchtungen haben, es könnte jemals langweilig werden. Er ist kreativ und wirkt auch inspirierend auf mich. Das Leben an seiner Seite könnte ein Feuerwerk der Leidenschaft, der Kunst, des sich verlierens und wiederfindens werden.

Hätte man mich mit 16 gefragt für wen ich mich entscheide, wäre meine Antwort doch ganz klar gewesen: Na ich bleib natürlich bei Erik. Heute bin ich mir da nicht mehr so sicher... Denn, man darf neben den Pros die Contras nicht vergessen: Er ist ein Mörder, er ist so furchtbar verletzlich, dass jedes Gespräch mit ihm ein Topfschlagen im Mienenfeld werden kann, er nimmt Drogen, er könnte einer Beziehung schnell überdrüssig werden, bzw. Probleme mit den manchmal notwenigen Kompromissen haben. Man kann ihn nie der Familie und den Freunden vorstellen...

Allerdings sind die meistens Raoul-Pros einfach umgedrehte Erik-Contras. Für eine Beziehung würde mir das auch nicht reichen. Dazu ist Raoul auch irgendwie zu....farblos bzw. unausgereift als Charakter.

Und letztendlich würde wohl doch immer zum Schluss das Herz entscheiden, ich würds also immer noch mit Erik drauf ankommen lassen und es versuchen.... :love:
Benutzeravatar
Nachtmusik
Ballettratte
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.07.2012, 09:33
Barvermögen: 290,15
Wohnort: Berlin

Re: Entscheide dich oder Pro Erik? Pro Raoul?

Beitragvon la mort-aux-rats » 21.08.2013, 20:59

Pro Raoul: Raoul ist ein normaler Mensch ohne irgendwelche psychischen Ausraster.

Pro Erik: Langweilig dürfte es nie werden - sofern man Psychiater ist, hat man vielleicht sogar ein tolles Studienobjekt vor sich ;-).
If a man could pass through paradise in a dream,
and have a flower presented to him as a pledge that his soul had really been there,
and if he found that flower in his hand when he awoke - aye, and what then?
(Samuel Taylor Coleridge)

S.V.B.E.E.Q.V.
Benutzeravatar
la mort-aux-rats
Offizieller Rattenfänger des Forums
 
Beiträge: 18580
Bilder: 9
Registriert: 19.06.2005, 19:18
Barvermögen: 674,00
Bank: 54.781,25
Wohnort: Bochum

Re: Entscheide dich oder Pro Erik? Pro Raoul?

Beitragvon Deirdre » 24.08.2013, 22:23

Pro Raoul:
Man kann ihn problemlos der Familie vorstellen.

Pro Erik:
Mit ihm als Begleiter muss man keine Angst davor haben, in dunklen Gassen oder sonstwo überfallen zu werden. Er kann einen jederzeit beschützen (was ich irgendwie eine sehr anziehende Eigenschaft finde ;-))
Ich habe heute ein paar Blumen für dich nicht gepflückt, um dir ihr Leben mitzubringen.
Christian Morgenstern
Benutzeravatar
Deirdre
Statist
 
Beiträge: 565
Registriert: 18.03.2010, 19:42
Barvermögen: 1.406,40

Re: Entscheide dich oder Pro Erik? Pro Raoul?

Beitragvon Desiree » 30.12.2013, 22:10

Also wenn ich ehrlich bin...ich würde keinen der beiden als Partner haben wollen.
Erik wäre mir mit seinen Talenten und Können sicher der bessere "Unterhalter" aber er ist so unberechenbar,wer garantiert mir,das er mich beim kleinsten Streit nicht Punjabt???? :aaah:

Und Raoul ist mir zu kindlich und zu wenig "Mann".
In der Leroux-Fassung wird von ihm als jungen,naiven,liebenswerten jungen Mann gesprochen.Aber um Bonnie Tvler mal zu zitieren-I need a Hero. :nick:

Oder ich gründe eine WG mit beiden.... :blush: :unschuld:
Was der Eine nicht hat hat der Andere.:rofl:
Desiree
Ballettratte
 
Beiträge: 34
Bilder: 0
Registriert: 30.12.2013, 14:26
Barvermögen: 50,00


Zurück zu Erik an sich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast