Willkommen! Anonymous

Alptraumbesetzungen

Für alle, die etwas über Webbers Phantom loswerden wollen

Moderator: Operaghost

Alptraumbesetzungen

Beitragvon Anny » 04.01.2006, 16:12

Okay, wir haben ja einige Threads und so langsam weiß eigentlich auch jeder wer hier auf Hofmann oder Borchert steht. Und dass ich bekennender Raoul-Fan bin, sollte sich langsam auch rumgesprochen haben.
Aber gab es auch jemanden, den ihr nie wieder in einer bestimmten Rolle sehen wollt? Wenn ja aus welchem Grund. Oder gibt es einfach Details, die euch an einem Charakter stören?

Was ich zum Beispile hasse, sind Phantome mit langweiligen Stimmen, die ihren Text runterleiern wie ein Gebet oder welche mit zu hohen Stimmen.

Und Raoul darf keinesfalls dunkelhaarig sein. Fragt mich nicht warum nicht, dieses Detail so aufregt, wo ich dunkelhaarige Christine unbedingt brauche. Vielleicht liegt es daran, dass ich in Hamburg einen ganz üblen dunkelhaarigen Raoul gesehen hab, den man dank seines starken amerikanischen Akzents nicht verstehen konnte und der die Rolle dermaßen lieblos gespielt hat.
Ich finde wenn ein Raoul schlecht spielt, wird es unglaubwürdig, dass Christine sich so schwer entscheiden kann, je besser er spielt umso besser kann man Christines Konflikt nachvollziehen. und er darf verdammtnochmal nicht älter klingen als das Phantom.
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon E.M.K. » 04.01.2006, 17:26

Als Phantom würde ich am liebsten Thomas Hampson sehen, Uwe Kröger fand ich als Tod in Elisabeth gut, als Phantom absolut daneben.

Absolut daneben als Christine finde ich Sängerinnen, die in den hohen Tonlagen schrill werden. Oder solche, die zu selbstbewusst auftreten und besser zur Carlotta passen würden.

Als Raoul mag ich Sänger nicht, die gar zu sehr "schmalzen". Leider gibt es da nicht wenige.
Benutzeravatar
E.M.K.
Gesangslehrer
 
Beiträge: 1706
Registriert: 18.06.2005, 22:48
Barvermögen: 22.560,15
Bank: 91.903,00
Highscores: 2

Beitragvon ParisOpera » 04.01.2006, 18:24

Phantom:
Was ich nicht mag wenn ein Darsteller nur eine Facette dieser Person spielt und so ein falsches Bild hinterlässt (und das passiert leider oft)
Die Stimme sollte sich von Raouls unterscheiden. Ein starker Gegenpart eben wie es auch vorgegeben wurde. Seine Stimme sollte auch etwas besonders enthalten.

Christine:
zart, zierlich, Stimme sollte sich von allen anderen abheben,
das Besondere an ihr interessiert und fasziniert und liebt ja das Phantom -
in ihrer Stimme liegt etwas was ihm gefällt und er weiß wozu Christine´s Stimme und sie selbst fähig ist
Charlotte Page in London war absolut nicht mein Fall

Raoul:
ja zu schmalzig mag ich es auch nicht, oder unglaubwürdige Darstellung (kommt auch oft vor), sollte ein überzeugender Gegenpart zum Phantom sein, man sollte ihm die Liebe und Zuneigung für Christine glauben können,
Ich hab viele gesehen und viele waren Durchschnitt
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon jette » 04.01.2006, 19:15

Thomas Hampson als Phantom würde mich auch interessieren (von der Stimme her), aber seine Interpretation von "Music of the Night" fand ich mehr als gruselig.

Bestimmte Darsteller für die anderen Rollen fallen mir jetzt auf Anhieb nicht ein, aber ich kann mich im großen und ganzen meinen Vorrednern/Vorschreibern anschließen, was die Kriterien angeht.
Bild
Benutzeravatar
jette
Anrufbeantworter des Phantoms
 
Beiträge: 2011
Registriert: 02.09.2005, 17:36
Barvermögen: 11.235,05
Wohnort: Wilster

Beitragvon sashayesha » 04.01.2006, 22:22

Telegrammstil:

Kröger Stop Brightman Stop Crawford Stop

Find ich passend :-D
sashayesha
Direktor
 
Beiträge: 6228
Registriert: 18.06.2005, 16:01
Barvermögen: 10.045,50

Beitragvon Anny » 06.01.2006, 14:48

Grad hör ich mal wieder eine Aufnahme von "Poor Fool". Dabei fällt mir auf: Ich mag es nicht, wenn Carlotta eher bellt als quakt. Grunzen geht auch nicht ;-) Sie muss quaken - so stehts schon bei Leroux ;-) Und grad bin ich pingelig... aber meist tröstet mich die Dachszene ja drüber weg (ihr hasst sie- ich als Raoul-Fan vergieße da oben regelmäßig mein erstes Tränchen)
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon Aiyana » 14.01.2006, 23:58

mhm also irgenwie war ich der meinung gewesen ich hätte ihr meinen senf auch schon reingeschriebne. na scheinbar nicht. hoffentlich hab ich dann diesen eintrag nicht irgendwo anders untergebracht. *grübel*
ok also mal wieda ich fand bzw find das Laurie Anne McGowan als Carlotta total die fehlbesetzung ist. sinkt für diese rolle zu gut und ist vieeeeel zu nett. man kauft ihr die primadona einfach nicht ab. also ich habe es zumindest nicht getan!
Benutzeravatar
Aiyana
Heizer
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.01.2006, 17:16
Barvermögen: 0,00
Wohnort: Marienbrunn

Beitragvon Anny » 23.01.2006, 16:30

Ich hab ihn gefunden, meinen absoluten Alptraum-Raoul. Gott war der SCHLECHT. Der Mann war stimmlich und schauspielerisch die Definition von schlecht
Hieß (ich hab mein altes Programm gefunden mit meinen fleißig abgehakten Darstellern) Joseph Pokorski, hatte unpassenderweiße auch noch eine helle blonde Perücke auf. Vielleicht erkennt man das auf dem Bild gar nicht so., aber sie war blond und der Darsteller war es nicht. Und es lag nicht daran, dass man ihn ganz spontan wegen großer Grippeepidemie im Ensemble eingesetzt hat und er eine Restperücke aufbekam. nein, er steht im programmheft ganz offiziell 1998 als Swing, 2. Besetzung Raoul. :näh: Es ist einfach nicht zu glauben...
Also bei diesem Raoul hätte ich auch ohne zu zögern das Phantom genommen.

Bild
Gefunden via google Bildersuche auf der Seite Phantom 2001
Phantom (David Hunerjaeger), Christine (Valentina Kozhanova), Raoul (Joseph Pokorski), Carlotta (Lorraine Goodman), Piangi (Marcello Ronchietto), Meg (Yvonne Edwards)

OMG und damit nicht genug. jetzt entdeccke ich auf diesem Bild auch noch meine Alptraum-Christine mit dem dünnen Flatter-Stimmchen. Das Bild zeigt, wenn man Carlotta und Piangi (die Darsteller waren beide genial) und Meg (die Darstellerin kenn ich nicht) weglässt, wexakt meine absolute Alptraumbestzung.
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon Aiyana » 23.01.2006, 18:07

Wann und wo hast du diesen raoul den gesehn?
Benutzeravatar
Aiyana
Heizer
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.01.2006, 17:16
Barvermögen: 0,00
Wohnort: Marienbrunn

Beitragvon Anny » 23.01.2006, 18:17

Wie schon in meinem Eingangsposting erwähnt: Dieser Raoul war bei einer meiner Aufführungen in Hamburg. Laut dem Programmheft müsste es mein zweites Mal, also 1998 gewesen sein. Ich denke nicht, dass sie den in Essen gecastet haben. Jedenfalls ist mir da kein bekannter Name ins Auge gestochen.
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon Aiyana » 23.01.2006, 18:22

ah ok sorry. muss ich irgendwie überlesen haben. :ohnee:
1998? das war bevor ich das erste mal überhaupt in irgendeinem musical war. Da war ich ja gerade mal 9. :bah:
Benutzeravatar
Aiyana
Heizer
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.01.2006, 17:16
Barvermögen: 0,00
Wohnort: Marienbrunn

Beitragvon Anny » 23.01.2006, 18:31

Mein erstes Musical hab ich mit acht gesehen, die erste Operette mit fünf oder sechs.
Und 1998 war ich schon sechzehn.

Irgendwie hatte ich immer jemanden in der Hauptbesetzung, der mit nicht so hundertprozentig zugesagt hat, aber dieser Raoul hat es eben absolut gerissen. den zu unterbieten wird schwer - egal mit wem ich in Essen das Vergnügen haben werde.
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon Aiyana » 23.01.2006, 20:00

na ja dann würd ich mal sagen hast du glück gehabt. ich nehme nicht an das du in dem alter aus eigenem antrieb ins musical oder in die operette wolltest? meine mom hat als ich noch kleiner war irgendwie das denken gehabt das wäre ncoh nix für mich. also durfte ich auch nicht mit. weiß noch wie mein bruder und meine mom in tabaluga und lilli waren und ich da eigentlich mit wollt.......... na ja egal. ich schweife mla wieda hab und will ja nicht gleich wieda eins aufn deckel bekommen.
also bisher hatte ich eigentlchi immer glück mit meinen besetzungen. ok vielleicht bin ich auch zu anspruchlos kann auch sein. :blush:
Benutzeravatar
Aiyana
Heizer
 
Beiträge: 90
Registriert: 05.01.2006, 17:16
Barvermögen: 0,00
Wohnort: Marienbrunn

Beitragvon ParisOpera » 23.01.2006, 22:34

David Hunerjaeger war aber auch nicht besonders toll als Phantom!
Er war sehr schlecht!
Da hätte ich wohl keinen genommen!
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon Anny » 23.01.2006, 23:12

Den hab ich nur als Monsieur Firmin gesehen und da fand ich ihn ganz nett. Ähm @ paris Opera, wir haben nen Thread, wie oft ihr das Musical gesehen habt... das würde mich bei dir jetzt doch ml extrem interessieren. zähl mal nach und antworte dort mal :-D Klingt jedenfalls als würdest du den Forenrekord von 21 brechen.
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon ParisOpera » 23.01.2006, 23:23

Oh so oft hab ich es noch nicht gesehen - leider!
Immer noch viel zu wenig!
Du weißt ja es gibt verschiedene Möglichkeiten Darsteller zu sehen.
Ich breche sicher noch nicht den Forenrekord.
Wie kommst du auf 21?
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon Anny » 23.01.2006, 23:35

;-) Hier ist der Thread:

Wie oft habt ihrs gesehen?

Dann siehst du, wie ich auf 21 Mal komme ;-)
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon ParisOpera » 23.01.2006, 23:41

Ich werde erstmal nachzählen, meine Karten hab ich gesammelt in einem Ordner mit anderen Theaterkarten unterm Bett.
Dann schreib ich es rein....
Aber ich liege noch unterm Rekord.

Du hast Valentina Kozhanova als Christine live gesehen?
Was fandest du besonders schlecht?
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon Anny » 23.01.2006, 23:52

Ich fand sie insgesamt ziemlich blass und ihr Stimmchen war dünn und farblos. Klang eher so als müsste sie noch Unterricht beim Phantom nehmen. Allerdings war sie auch die erste Christine, die ich gesehen habe.
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon ParisOpera » 24.01.2006, 07:50

Ich verstehe!
Ja sie klang wirklich dünn und blass.
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon Shanna » 24.01.2006, 20:44

Also als ich das 1x in PdO war wurde das Phantom von einem Sänger dargestellt, der Bariton sang, fett war ( auf der Engelsstatue war von unten her zu sehen: Bauch, Arme, Hutkrempe! ) und viel zu theatralisch darstellte.
Möglich, dass ich ihn im Nachhinein als noch schrecklicher in Erinnerung habe, aber ich bin mir sicher, dass mich das Musical nicht sonderlich mitriss ( wunderte mich dann, was daran so gut sein soll ) und möchte diesen Sänger daher nicht wieder in der Rolle des Phantoms erleben.

Außerdem Uwe Kröger in sämtlichen Rollen...

Carl van Wegberg als Tod hat sowohl das Schauspiel auch auch den Gesang versägt...
Benutzeravatar
Shanna
Beleuchter
 
Beiträge: 309
Registriert: 05.07.2005, 18:25
Barvermögen: 0,00

Beitragvon Anny » 31.03.2006, 16:12

Auch auf den Verdacht hin erschlagen zu werden. Wer mir absolut nicht gefallen hat war Gabriele Ramm in der Rolle der Mme Giry. Im Film fand ich sie nichtmal so schlecht und in Elisabeth zumindest auf der CD ist sie toll. Aber als ich sie in Essen auf der Bühne gesehen hab, hat sie mir die Briefe-Szene beinahe verdorben. Irgendwie ist ihre Stimme für diese Szene extrem laut und durchdringend, ich weiß nicht wieviel da die Tonabteilung nur für sie runterregeln könnte, aber sie hat in den Briefen alle übertönt und klang dabei auch noch als hätte sie sich um nen Halbton vertan.
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon Phantom-Rheinland » 31.03.2006, 16:27

also gehört habe ich noch keine einzige schlechte besetzung bei pdo...zum glück^^

ich werde nachher mal meine review zum ersten mal im pdo hier ihrgendwo rein posten wo steht wie toll es war....wirklich(ohne gag) genau den cast den ich da beschrieben habe, mit allen 2. besetzungen, hatte ich auch bei meinem 2. besuch^^
~09.10.2007~Thomas Borchert Tanz der Vampire, Berlin


Ich zitiere: "IImpppppertinänt nun will där Laffeee vonn deinem Ruuuuhhhm Zären! Recht Renitent will diiser Affe miiihr den Trihuuuumph Stööööööööhhhhhren!"
Benutzeravatar
Phantom-Rheinland
Maskenbildner
 
Beiträge: 870
Registriert: 26.03.2006, 14:28
Barvermögen: 0,00
Wohnort: Bad Oeynhausen

Beitragvon la mort-aux-rats » 03.08.2006, 22:53

*ähem* Auch auf die Gefahr hin, dass mich hier gleich einige schlagen, aber ich fand Lucius Wolter als Raoul echt schlecht. Ich habe noch nie jemanden gesehen, der Raoul so hölzern spielt. Er gehört jetzt zu einer meiner Alptraumbesetzungen für Raoul (obwohl es rein vom Optischen natürlich um Längen schlechter geht).
If a man could pass through paradise in a dream,
and have a flower presented to him as a pledge that his soul had really been there,
and if he found that flower in his hand when he awoke - aye, and what then?
(Samuel Taylor Coleridge)

S.V.B.E.E.Q.V.
Benutzeravatar
la mort-aux-rats
Offizieller Rattenfänger des Forums
 
Beiträge: 18580
Bilder: 9
Registriert: 19.06.2005, 19:18
Barvermögen: 674,00
Bank: 54.781,25
Wohnort: Bochum

Beitragvon Mulder » 03.08.2006, 23:28

ich werde bestimmt nicht schlagen, Lucius Wolter fand ich als Raoul auch nicht gerade berauschend, er wirkte für mich zeitweise nicht so "einsatzfreudig" , besser gesagt machte er so einen lustlosen Eindruck
Every revolution was first a thought in one man's mind
~Ralph Waldo Emerson~
Benutzeravatar
Mulder
Beleuchter
 
Beiträge: 281
Registriert: 28.02.2006, 14:35
Barvermögen: 0,00
Wohnort: Mülheim/Ruhr

Beitragvon DevilDuckie » 04.08.2006, 09:13

Also, von den Aufnahmen her mag ich zum Beispiel Anna Maria KAufmann überhaupt nicht. Sie hat viel viel viiiiiel zu alt geklungen für eine Christine! Christine muss nicht nur aussehen wie 20 sondern auch noch so klingen, find ich. Gut, das Hamburger Ensemble war grundsätzlich älter, aber das... hätte man einfach beachten müssen. Auch Raoul darf meiner Meinung nach nicht so alt sein wie Hartwig Rudolz oder Steve Barton (Nichts gegen Barton, als Phantom hätt ich ihn liebend gern und als Krolock war er unschlagbar :) )

Als Meg Giry möchte ich nie wieder Emma Marie Casey haben. Die war grauselich. Schauspielerisch so wie sängerisch. Crawford und Brightman mag ich auch nicht, mhh... wen noch? Den anderen Darsteller muss ich mir nochmal anschauen wer das war, der hat ganz falsch gesungen.
"Billige Ausgaben großer Bücher können Freude bereiten, billige Ausgaben großer Männer sind absolut unerträglich."
Gilbert / Der Kritiker als Künster von Oscar Wilde
Benutzeravatar
DevilDuckie
Oberstallmeister
 
Beiträge: 1115
Registriert: 07.03.2006, 21:28
Barvermögen: 10.000,00
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon ParisOpera » 04.08.2006, 10:49

Absolut nicht meine Besetzung sind zb Hugh Panaro oder Sandra Joseph!
- beide weder Stimme noch Schauspiel was ich gut finde.
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon ChristineFan » 06.08.2006, 16:35

Da pflichte ich dir bei, ParisOpera :-)
Du ahnst als Medium, was ist und scheint
Mensch und Mysterium...
...in Dir vereint...
Benutzeravatar
ChristineFan
Beleuchter
 
Beiträge: 300
Registriert: 10.03.2006, 18:54
Barvermögen: 0,00

Beitragvon Anny » 12.08.2006, 18:51

Sandra Joseph? Da stehen die Amerikaner in ihren Foren doch so drauf? Was macht sie denn deiner Meinung nach nicht so gut?
Bild
Benutzeravatar
Anny
Multitaskingfähige Phantomine
 
Beiträge: 23956
Bilder: 4
Registriert: 18.06.2005, 17:13
Barvermögen: 21.001,50
Bank: 9.656,00
Wohnort: Kassel
Highscores: 2

Beitragvon ParisOpera » 12.08.2006, 19:19

Oh ihre Stimme ist ein Wahnsinn! Sehr anstrengend,schrill und ein starkes Vibrato.
Ihr Spiel übertrieben und dauerängstlich. Bei Music of the Night sieht sie das Phantom mit solcher Angst an. Sie läßt sich nicht leiten von den Worten und der Musik. Ihr Kuss wirkt berechnend. Es wirkt auch alles so einstudiert und das obwohl sie die Rolle doch sehr lange gespielt hat.
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon Phantom-Rheinland » 12.08.2006, 19:27

Mit den beiden stimme ich euch zu. Hier das Final Lair:
KLICK
~09.10.2007~Thomas Borchert Tanz der Vampire, Berlin


Ich zitiere: "IImpppppertinänt nun will där Laffeee vonn deinem Ruuuuhhhm Zären! Recht Renitent will diiser Affe miiihr den Trihuuuumph Stööööööööhhhhhren!"
Benutzeravatar
Phantom-Rheinland
Maskenbildner
 
Beiträge: 870
Registriert: 26.03.2006, 14:28
Barvermögen: 0,00
Wohnort: Bad Oeynhausen

Beitragvon ParisOpera » 12.08.2006, 19:39

Außerdem hat sie immer denselben Blick drauf. Nie eine Änderung.
Ich nehm ihr die Christine einfach nicht ab. Hugh´s Auftreten wirkt doch sehr arrogant.
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon ChristineFan » 08.01.2007, 20:02

Mir hat Steve Barton z.B als Phantom nicht gefallen. Er hatte in der Rolle nichts Besonderes an sich, was für mich das Phantom ausmacht.
Du ahnst als Medium, was ist und scheint
Mensch und Mysterium...
...in Dir vereint...
Benutzeravatar
ChristineFan
Beleuchter
 
Beiträge: 300
Registriert: 10.03.2006, 18:54
Barvermögen: 0,00

Beitragvon ParisOpera » 08.01.2007, 20:17

Echt - warum ist Steve als Phantom nichts für dich?
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon ChristineFan » 08.01.2007, 20:20

Ich habe ihn ja nie live gesehen, nur gehört, aber für mich war seine Stimme und Betonung als Phantom nicht einzigartig und charakteristisch genug! Mir fehlt immer was, wenn ich ihn höre! Aber nur als Phantom! Als Raoul ist er nicht zu übertreffen.
Du ahnst als Medium, was ist und scheint
Mensch und Mysterium...
...in Dir vereint...
Benutzeravatar
ChristineFan
Beleuchter
 
Beiträge: 300
Registriert: 10.03.2006, 18:54
Barvermögen: 0,00

Beitragvon ParisOpera » 08.01.2007, 20:21

Ja es stimmt schon, stimmlich tut er sich schwer, aber ab und zu höre ich schon interessante Momente raus. Aber als Alptraumbesetzung seh ich ihn nicht :-)
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon ChristineFan » 08.01.2007, 20:24

Das stimmt, ich sehe ihn auch nicht als Alptraumbesetzung an!!
Du ahnst als Medium, was ist und scheint
Mensch und Mysterium...
...in Dir vereint...
Benutzeravatar
ChristineFan
Beleuchter
 
Beiträge: 300
Registriert: 10.03.2006, 18:54
Barvermögen: 0,00

Beitragvon ParisOpera » 08.01.2007, 20:26

Na siehste :-)
Wishing you were somehow here again . . . wishing you were somehow near . . .
..wenn Liebende fallen, die Liebe fällt nicht. Und dem Tod soll kein Reich mehr bleiben.
Benutzeravatar
ParisOpera
Erste Geige
 
Beiträge: 3635
Registriert: 12.11.2005, 22:55
Barvermögen: 12.258,15
Wohnort: Österreich

Beitragvon ChristineFan » 08.01.2007, 20:28

Mehr als Fehlbesetzung, vom gesang her. Ich hätte ihn gern mal schauspielerisch erlebt...
Du ahnst als Medium, was ist und scheint
Mensch und Mysterium...
...in Dir vereint...
Benutzeravatar
ChristineFan
Beleuchter
 
Beiträge: 300
Registriert: 10.03.2006, 18:54
Barvermögen: 0,00

Nächste

Zurück zu Webbers Phantom

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast