Willkommen! Anonymous

Tanzmuffel oder Tanzbär?

Alle Diskussionen, Vermutungen etc. über den Menschen/die Figur Erik im Allgemeinen hierher

Moderator: Operaghost

Tanzmuffel oder Tanzbär?

Beitragvon Frosty Rose » 13.07.2014, 16:48

Ich war am Wochenende mal wieder tanzen. Nicht in einer Disko sondern richtig schön klassisch Walzer und Co. Dabei habe ich mir überlegt, ob wohl Erik tanzen konnte. Was glaubt ihr? Konnte er oder nicht? Wenn ja, hat er gut getanzt oder musste die Frau (wenn er mal eine gefunden hat, die mit ihm tanzen wollte) Angst um ihre Füße haben? Muss man in dieser Hinsicht vllt auch zwischen Leroux und Kay unterscheiden? Was glaubt ihr? Bin mal gespannt auf eure Antworten.
lG
Frosty Rose
In seinem Blick liegt das Leid der ganzen Welt. Ein stummer Schrei: halb ein Fleh'n, halb ein Droh'n
Frosty Rose
Heizer
 
Beiträge: 92
Registriert: 22.06.2014, 17:00
Barvermögen: 50,00

Re: Tanzmuffel oder Tanzbär?

Beitragvon la mort-aux-rats » 13.07.2014, 19:04

Da Erik ein musikalisches Talent besaß, hatte er sicherlich ein Gefühl für Rhythmus und da ich ihn nicht unbedingt für einen Bewegungslegastheniker ;-) halte (anderenfalls hätte er wohl kaum auf Apollos Leier rumturnen können), wäre es ihm sicher theoretisch möglich gewesen, ein guter Tänzer zu sein.
Allerdings bezweifel ich gerade arg, dass Erik überhaupt Paartänze oder ähnliches gelernt hat, dies war meist mit gesellschaftlichen Anlässen verbunden, die Erik aufgrund seiner Entstellung mit Sicherheit verwehrt waren.
If a man could pass through paradise in a dream,
and have a flower presented to him as a pledge that his soul had really been there,
and if he found that flower in his hand when he awoke - aye, and what then?
(Samuel Taylor Coleridge)

S.V.B.E.E.Q.V.
Benutzeravatar
la mort-aux-rats
Offizieller Rattenfänger des Forums
 
Beiträge: 18580
Bilder: 9
Registriert: 19.06.2005, 19:18
Barvermögen: 674,00
Bank: 54.781,25
Wohnort: Bochum

Re: Tanzmuffel oder Tanzbär?

Beitragvon Frosty Rose » 13.07.2014, 19:40

Ich glaube jetzt auch nicht unbedingt, dass er wirklich an solchen Anlässen teilgenommen hat. War mehr eine Überlegung. Aber irgendwie werde ich das Bild nicht mehr los, wie er in seiner Wohnung das Tanzbein schwingt und dabei so tut, als hätte er eine Frau im Arm. :-D
In seinem Blick liegt das Leid der ganzen Welt. Ein stummer Schrei: halb ein Fleh'n, halb ein Droh'n
Frosty Rose
Heizer
 
Beiträge: 92
Registriert: 22.06.2014, 17:00
Barvermögen: 50,00

Re: Tanzmuffel oder Tanzbär?

Beitragvon Deirdre » 13.07.2014, 19:54

Ich bin da auch ganz ratty`s Meinung. Ich denke Erik hätte alle Voraussetzungen, um ein wirklich guter Tänzer zu sein. Aus Mangel an Gelegenheit wird er´s aber wohl nie gelernt haben.
Ich habe heute ein paar Blumen für dich nicht gepflückt, um dir ihr Leben mitzubringen.
Christian Morgenstern
Benutzeravatar
Deirdre
Statist
 
Beiträge: 565
Registriert: 18.03.2010, 19:42
Barvermögen: 1.406,40

Re: Tanzmuffel oder Tanzbär?

Beitragvon E.M.K. » 13.07.2014, 21:58

Ich glaube, Erik war durchaus ein Bewegungstalent, aber Tanzen wird er wohl nie wirklich gelernt haben. Wohl eher - notgedrungen - Kampfsport.

Am Maskenball der Oper (wohl die einzige Möglichkeit für Erik,eine Tanzpartnerin zu finden) denkt ee nicht mal dran zu tanzen sondern hat sein Kostüm schon so gewählt, dass es eher andere abschreckt.
Benutzeravatar
E.M.K.
Gesangslehrer
 
Beiträge: 1706
Registriert: 18.06.2005, 22:48
Barvermögen: 22.560,15
Bank: 91.903,00
Highscores: 2


Zurück zu Erik an sich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste